NEWS
Samstag, 20. Juli 2019 - 00:38 Uhr

GEC ohne Niederlage die Saison beendet

Montag, 08. Juli 2019 - 09:34 Uhr

Nach Hitze-und Staubschlacht auch im letzten Auswärtsspiel unbesiegt. Am vergangenen Freitag traten wir beim Tabellenführer in Obrigheim an. Bei Hitze und vor allem Staub mussten die Spieler an ihre Grenzen gehen. Zu einem Krimi wurde vor allem das 2 er Doppel mit Lichtenberg /Lange das erst nach 2 Stunden und 45 Minuten im Match Tiebreak mit 10:3 entschieden wurde. Es spielten: Kubasta / Winkler 2:6, 6:4, 6:10, Lichtenberg/ Lange 6:3, 4:6, 10:3, Stelzner / Lichtenberger, 0:6, 1:6 und Brian / Mahr, 6:3, 6:3. Unmittelbar nach Spielende (20:30 Uhr) fuhren wir auf Einladung unseres Mannschaftskameraden Jürgen zu dessen Geburtstagsfeier nach Gemmingen. Dort konnten wir Hunger und Durst stillen und den Spieltag entspannt ausklingen lassen. Herzlichen Dank an Beate und Jürgen für die Einladung und die tolle Bewirtung. Helmut und Wolfgang haben am Sonntag, 07.07.19 das Nachholspiel in Hirschacker gewonnen. Somit haben die GEC die gesamte Saison ohne Niederlage überstanden. Welchen Tabellenplatz dies bedeutet steht jedoch erst am 12.07.19 nach der letzten Begegnung zwischen Hirschacker und Nußloch 2 fest. Alles in Allem eine tolle Saisonleistung.. weiter so.

 

Krönender Abschluss der Damen 50

Zum letzten Medenspiel dieser Saison empfingen die Damen 50 den TV RG 1991 Ladenburg. Bei tropischen Temperaturen wurde pünktlich um 14 Uhr mit den Einzeln begonnen. Es spielten wie folgt: Ute Brian, Barbara Gottstein, Ulrike Authenrieth, Ursula Ziegler. Ulrike Authenrieth musste sich nach einem hartumkämpften 2 stündigem Match 5:7/6:7 geschlagen geben. Trotzdem tolle Leistung Uli! Mit einem Zwischenstand 3:1 war der Sieg für die Damen schon greifbar. Die Doppel wurden von Ute Brian/Barbara Gottstein und Ulrike Authenrieth/Hannelore Kiegst gespielt. Vielen Dank an Hannelore Kiegst die sich unter diesen tropischen Bedingungen bereit erklärte für die Damen 50 ein Doppel zu spielen. Ute Brian und Barbara Gottstein konnten das Spiel für sich entscheiden und somit konnten die Damen 50 des TC RW Stebbach die Saison 4:2 Sieg abschließen.

 

 

TSG Damen bangen um Abstieg

Ihr letztes Spiel der Saison mussten die TSG Damen TC RW Stebbach/TC Gemmingen geben die Tabellenzweiten den TC Schlierstadt 1 antreten. Das Wetter meinte es Gott sei Dank milde mit den Damen. Bei angenehmen Temperaturen wurde um 9:30 Uhr mit den Einzeln begonnen. Es spielten: Eva Ordowski, Sabrina Pross, Stefanie Pross, Kristin Kirchner, Carolin Halasz, Patrizia Trumpp. Nach hart umkämpften Spielen konnten nur Sabrina Pross und Kristin Kirchner ihre Einzel gewinnen. Mit einem 2:4 Zwischenstand ging man dann nach einer kurze Pause in die Doppel. Diese wurden gespielt von: Eva Ordowski/Stefanie Pross, Sabrina Pross/Kristin Kirchner, Carolin Halasz/Patrizia Trumpp. Eva Ordowski/Stefanie Pross haben leider im Match-Tiebreak verloren. Punkten konnte das Doppel Sabrina Pross/Kristin Kirchner. Die Saison endete mit einer 3:6 Niederlage. Nachdem den Damen der TSG Ihre Nr. 1 Tamara Ecke ausgefallen ist, konnte so manches Spiel nicht gewonnen werden. Ihr habt in dieser Saison euer bestes gegeben und falls die Mannschaft absteigen sollte, macht euch nichts draus. Dann steigt Ihr eben nächstes Jahr wieder auf!

 

Allen Zuschauern die unsere Mannschaften die Saison über unterstützt haben ein herzliches Dankeschön.


Tennisdamen können auch „schauspielern“

Dienstag, 02. Juli 2019 - 10:05 Uhr

Anlässlich zur 1250 Jahrfeier der Gemeinde Gemmingen fand am 30.06.2019 der Abend der Vereine statt. Zuerst wollte man Seitens unseres Vereins ein Video mit unterschiedlichen Spieler/innentypen drehen. Aus Kostengründen wurde dann ein Sketch „Die Selbsthilfegruppe“ von 7 Tennisspielerinnen des TC RW Stebbach aufgeführt. Dieses Stück stammt aus der Feder von Sabrina Pross. Zu Glück hat der Verein auch noch einen erfahrenen Schauspieler des Theatervereins Stebbach in den eigenen Reihen. Kleinere Regieanweisungen erteilt Karin Meyer vom Theaterverein. Während der Proben und später bei der Aufführung stellte man fest, dass man mit Sicherheit nicht zum letzten Mal „geschauspielert“ hat. Allen Mitwirkenden hat es riesigen Spaß gemacht! Die Damen des TC RW Stebbach wurden gespielt von: Angelika Mahr, Stefanie Pross, Kristin Kirchner, Eva Ordowski, Sabrina Pross, Tamara Ecke, Ute Brian. Der Therapeut wurde von Helmut Kubasta verkörpert. Alles waren sich sicher, dass die letzte Sitzung nichts gebracht hat und nach einer Wiederholung schreit. Hiermit bedanken sich alle Mitwirkenden bei den Zuschauern für Ihr langes Ausharren in der heißen Kraichgauhalle. Ihr wart einfach Spitze!


Abend der Vereine

Montag, 24. Juni 2019 - 08:17 Uhr

Am Sonntag, den 30.06 wird in der Kraichgauhalle in Gemmingen der Abend der Vereine veranstaltet. Hierfür haben wir eine kleine Tennis-Theatergruppe gegründet, die auf der Bühne einen Sketch ( Tennis Selbsthilfegruppe) aufführt. Wir würden uns natürlich auch freuen wenn einige Mitglieder zum zuschauen vorbei kommen und uns moralisch unterstützen :-). Auch sonst ist an dem Abend einiges geboten, es lohnt sich also auf jeden Fall vorbei zu kommen.

 

Letztes Saisonspiel der Damen:

Am 07.07.2019 haben wir Damen unser letztes Saisonspiel. Da es ein Heimspiel ist, laden wir euch gerne zum gemeinsamen Essen nach dem Spiel ein. Es wird gegrillt. Jeder kann seine eigenen Grillsachen mitbringen. Salate, Brote etc. werden von uns Damen gespendet. Falls ihr gerne etwas gemütlich mit uns beisammen sitzen wollt, bitte kurz melden (sabrina.pross@gmx.de), dass wir planen können :-)

Lk-Turnier

Vom 22.08 - 25.08 findet bei uns auf der Anlage wieder das Leistungsklassenturnier statt. Konkurrenzen sind wie letztes Jahr Damen , Damen 40, Herren 50 und Herren 60. Bitte kräftig Werbung in eurem Bekanntenkreis und bei den Gegnern machen. Wer natürlich von unserem Verein gerne mitspielen möchte, darf sich gerne mei mir anmelden (sabrina.pross@gmx.de) anmelden. Wegen Helferdienst und Kuchenspenden melde ich mich noch einmal separat bei euch.

Kinderferienprogramm:

Am 06.08 findet vormittags das gemeinsame Kinderferienprogramm der Tennisvereine Gemmingen und Stebbach statt. Hierfür werden natürlich Helfer benötigt. Falls jemand Lust drauf hat, bitte bei mir melden (sabrina.pross@gmx.de).

Kerwe in Stebbach:

Am 15.09 findet in Stebbach die Kerwe statt. Hier haben wir in den letzten Jahren immer ein kostenloses Spiel und Spaß Angebot für Kinder angeboten. Auch dieses Jahr werden wir dies wieder anbieten. Falls jemand Ideen/ Anregungen hat sind wir natürlich sehr dankbar. Auch wer gerne mithelfen möchte, kann sich melden (sabrina.pross@gmx.de).

Ausflug zu unserer Partnerstadt Dunavarsany

Vom 20.09 bis 23.09 findet eine Ausfahrt zu unserer Partnerstadt in Ungarn statt. Fahrtkosten liegen bei ca. 100 EUR.  Vom Partnerschaftsauschuss wurde ich gebeten, nachzufragen ob eventuell Interesse besteht mitzufahren. Hier könnte man bestimmt auch einen Kontakt zu einem dort ansäßigen Tennisverein herstellen und eventuell auch mal einen Tennistag einlegen. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei mir (sabrina.pross@gmx.de) melden. Ich leite es dann weiter.

gemeinsame "Sonntagsspiel-Runde"

Da wir bald alle mit unseren Medenspielen fertig sind und es eigentlich noch recht früh ist, haben wir überlegt, dass man sich nach dem 07.07 Sonntags zum gemeinsamen spielen trifft.  Wer Lust und Zeit hat, kann vormittags einfach vorbei kommen und wenn genug Spieler da sind, wird gespielt. Gerne kann man sich natürlich auch untereinander verabreden. Wenn wir uns ein bisschen durchmischen ( Damen, Damen 50 und Herren) wäre das natürlich auch lustig. Also meldet euch :-)

 


Knappe Niederlage gegen Dauerrivalen

Dienstag, 04. Juni 2019 - 09:40 Uhr

Am Sonntag begrüßte man bei sehr heißen Temperaturen die Damenmannschaft des TC Rohrbach a.G. Die Mädels kannte man gut, da man seit Jahren immer mal wieder gegeneinander antreten darf. Sieg und Niederlage wechselten sich dabei in den letzten Jahren ab. Für die TSG Stebbach/ Gemmingen traten an: Sabrina Pross, Stefanie Pross, Kristin Kirchner, Caro Halasz, Astrid Schulz und Stephanie Bammesberger. Astrid und Kristin konnten ihr Einzel mit einer tollen Leistung gewinnen. Steffi musste sich leider knapp im Match-Tie-Break geschlagen geben. Stephanie und Caro haben sich in ihrem ersten Match sehr gut geschlagen. Schön , dass ihr dabei seid. Die Doppelpaarungen Sabrina/ Caro, Steffi/ Sandra Andreas und Astrid/ Stephanie gaben alles für einen Sieg oder zumindest eine Ergebnisverschönerung. Leider konnten nur Steffi und Sandra das Spiel für sich entscheiden. Und so verabschiedete man sich mit einem 3:6 von den sehr netten Gegnern und hofft auf ein besseres Ergebnis im nächsten Jahr. Nun genießen wir erstmal die Spielpause und starten am 07.07 noch einmal kräftig durch. 

 

Vorschau: 

07.06.2019 ab 16:00 Uhr Auswärts:  GEC TC  RW Stebbach – FC Badenia Hirschacker 1

22.06.2019 Mitternachtsturnier weitere Infos folgen

29.06.2019 ab 14:00 Uhr Auswärts:   Damen 50 RW Stebbach – Heidelberger SC 1                                                                   


Nachtelfmeterschießen beim SV Gemmingen

Dienstag, 14. Mai 2019 - 08:44 Uhr

am 14.06 ab 18:00 Uhr findet beim SV Gemmingen wieder das Elfmeterschießen statt.
Wie jedes Jahr würden wir gerne eine Mannschaft melden. Ihr müsst nichts können :-) macht trotzdem Spaß.
Wer Lust hat dabei zu sein, meldet sich bei der altbekannten :-) Emailadrese sabrina.pross@gmx.de an.

Spiel gegen Kälte, Regen und Gegner verloren                                                                                                                                        Das erste Auswärtsspiel dieser Saison führte die Damen 50 des TC RW Stebbach nach Altlußheim. Bei der Anreise regnete es noch nicht, erst als die ersten beiden Einzelspiele anfangen sollten öffnete Petrus seine Pforten. Nach einem kurzen, heftigen Regen konnte dann doch noch pünktlich um 14 Uhr begonnen werden. Es spielten wie folgt: Ute Brian, Barbara Gottstein, Ursula Ziegler, Edeltrud Schatz. Bei allen 4 Einzeln kam es zu mehrfachen Regenunterbrechungen. Leider gingen alle 4 Punkte an die Damen des TTC Waldhaus Altlußheim 1. Ohne Pause ging es dann gleich weiter mit den Doppeln. Es spielten: Bärbel Gottstein/Ursula Ziegler und Ute Brian/Angelika Mahr. Auch diese beiden Punkte gingen an die Gastgeberinnen. Im Zwiebellook Tennis zu spielen macht nicht wirklich Spaß. Um 18:30 Uhr war Gott sei Dank Ende und das Aufwärmen unter der heißen Dusche war eine Wohltat für die Spielerinnen. Am 18.05.2019 ab 14 Uhr findet hoffentlich unter angenehmeren Temperaturen das Spiel gegen den TC Nußloch 2 statt. 

 

Trotz Leistungssteigerung erneut keinen Erfolg 
Am Sonntag durften unsere Mädels die Reise nach Schwarzach antreten. Um 09:30 Uhr wurde zwar mit Sonnenschein aber kühlen Temperaturen aufgeschlagen. Es spielten Eva Ordowski, Sabrina Pross, Steffi Pross, Kristin Kirchner, Evi Ueberrhein und Sandra Andreas. Die Gegner waren stark und unsere Mädels hielten tapfer dagegen. Leider konnte nur ein Einzel gewonnen werden und somit stand die Niederlage leider schon fest. Unsere schwangere Nummer 1, die momentan aussetzt, machte dies den Mädels auch immer wieder deutlich. Danke Tami :-) Trotzdem wollte man in den Doppeln noch einmal Kampfgeist zeigen. Die Paarungen Eva/ Steffi und Sabrina/ Kristin konnten ihre Spiele gewinnen. Evi und Sandra mussten den Sieg leider den Gegnern überlassen. Allerdings haben sie sich tapfer geschlagen. Mit einer 3:6 Niederlage musste man die Heimreise antreten. 

 

Vorschau: 
17.05.2019 Auswärtsspiel: GEC TC RW Stebbach – TSG TC St.Leon 1971/TC Rot 1971 1
18.05.2019 Heimspiel: Damen 50 TC RW Stebbach – TC Nußloch 2                                                                                             
19.05.2019 Auswärtsspiel: Damen TSG TC RW Stebbach/TC Gemmingen 1 

 Über Zuschauer würden sich alle Mannschaften sehr freuen!


Nachlese Osterschießen

Donnerstag, 02. Mai 2019 - 09:32 Uhr

Der TC RW Stebbach beteiligte sich beim traditionellen Osterschießen des KKS Stebbach mit 3 Mannschaften: TC 1: Ute Brian, Gerhard Lichtenberg (Platz 13) , Rebecca Gratzel, TC 2: Robin Pross, Elena Söhner, Eric Jakowski,(Platz 23) TC 3: Markus Wachl, Stefan Söhner, Michel Ecke (Platz 19) Michel Ecke errang mit 49 Ringen den ersten Platz in der Disziplin KK-Gewehr 50 m. Den 2 Platz errang Ute Brian mit einem Streukreis von 21 mm in der Disziplin KK-Gewehr 50 m, 3 Schuß. Auch dieses Jahr hat es den Mitgliedern des TC RW Stebbach wieder großen Spaß gemacht und werden mit Sicherheit auch im nächsten Jahr wieder dabei sein. Ein großes Lob an die Mitglieder des KKS Stebbach für die gelungene Veranstaltung.

Osterschiessen2019.jpg

Beginn der Medenrunde 2019

Terminvorschau:

04.05.2019 ab 14:00 Uhr Heimspiel TC RW Damen 50 – TC Eppingen

05.05.2019 ab 09:30 Uhr Heimspiel TSG TC RW Stebbach/TC Gemmingen 1- TC Ittlingen 1

 

Über Zuschauer würden sich beide Mannschaften sehr freuen!


Herzliches Dankeschön an die Raiffeisenbank Kraichgau eG, Kirchardt

Montag, 18. März 2019 - 16:10 Uhr

Der TC RW Stebbach erhielt von der Raiffeisenbank Kraichgau eine Spende in Höhe von 500 € für die Anschaffung eines neuen Herdes. Mit dieser Spende wurde ein neuer Herd für das leibliche Wohl der Mitglieder bei Medenspielen, Training und Vereinsaktivitäten angeschafft. Der Verein und die Mitglieder des TC RW Stebbach bedanken sich hiermit nochmals herzlich bei der Raiffeisenbank Kraichgau eG, Kirchardt.


Fasching zurück in Stebbach und Gemmingen

Donnerstag, 07. Februar 2019 - 14:29 Uhr

Am Samstag, den 16.02. wurde in der Stebbacher Festhalle nach langer Zeit endlich wieder Fasching gefeiert. 

Michael Schröder, der Kraichgau DJ, heizte den rund 260 Faschingsnarren von Beginn an ordentlich ein. Ein toller Mix aus Schlagern und 90er Jahre Hits brachte die Tanzfläche zum beben. Die Pizzeria Lindenhof versorgte alle mit leckeren Speisen. Um halb zehn sorgten die Gemminger Schloßparkmusikanten für gute Stimmung mit bekannten Evergreens, die das Publikum zum mitsingen anheizten.  Ein spontaner Auftritt der Eppinger Hexen , die eigentlich selbst zum feiern gekommen waren, war eine tolle Überraschung. 

Das Highlight, der Auftritt des Ittlinger Männerballetts,  folgte um halb zwölf und sorgte für riesen Begeisterung und Zugaberufe. 

Auch bei der Kostumprämierung sorgten die  Gäste für ordentlich Stimmung. Einige Sieganwärter wollten die Bühne gar nicht mehr verlassen und legten eine spontane Tanzeinlage ein. 

Danach wurde bis zum frühen morgen friedlich und ausgelassen gefeiert. 

Es war eine tolle Veranstaltung , die allen große Freude bereitet hat und die bei vielen nach Wiederholungsbedarf schreit. 

Ein großer Dank geht an alle Sponsoren, die es uns möglich gemacht haben, diesen Fasching auszurichten. Kraichgau-Reisen Eppingen, das Küchenstudio Gratzel Stebbach, die Firma AMS Metallbeschichtung Schwaigern, die Raiffeisenbank Kraichgau eG, Haarstudio Melanie Gemmingen und die Firma Bär Automation Gemmingen haben mit ihren großzügigen Spenden zum Erfolg der Veranstaltung beigetragen. 

Des weiteren möchten wir uns natürlich bei allen Bürgern und Bürgerinnen von Gemmingen und Stebbach , aber auch der umliegenden Ortschaften bedanken. Ihr habt den Abend zu einem freudigen Ereignis gemacht und für eine tolle Stimmung gesorgt. 

Unseren befreundeten Vereinen dem BelcantoChor und dem Theaterverein danken wir für die Unterstützung beim Aufbau und die Überlassung der Dekoration und der Bar. Dem Förderverein 1250 Jahre Gemmingen danken wir für die Unterstützung bei den Vorbereitungen und das tolle Werbevideo. Herrn Wagener danken wir für die Bereitstellung der Kassen. Die Hilfsbereitschaft war wirklich super. 

 

Und natürlich ein riesen Dankeschön an alle Helfer und Helferinnen. Ihr habt den Abend und den Auf-/Abbau gerockt. 

Seite   1   |   2   |   3   |   4   |   5   |   6   |   7