NEWS  :  GEC ohne Niederlage die Saison beendet
Mittwoch, 12. August 2020 - 17:02 Uhr

GEC ohne Niederlage die Saison beendet

Montag, 08. Juli 2019 - 09:34 Uhr

Nach Hitze-und Staubschlacht auch im letzten Auswärtsspiel unbesiegt. Am vergangenen Freitag traten wir beim Tabellenführer in Obrigheim an. Bei Hitze und vor allem Staub mussten die Spieler an ihre Grenzen gehen. Zu einem Krimi wurde vor allem das 2 er Doppel mit Lichtenberg /Lange das erst nach 2 Stunden und 45 Minuten im Match Tiebreak mit 10:3 entschieden wurde. Es spielten: Kubasta / Winkler 2:6, 6:4, 6:10, Lichtenberg/ Lange 6:3, 4:6, 10:3, Stelzner / Lichtenberger, 0:6, 1:6 und Brian / Mahr, 6:3, 6:3. Unmittelbar nach Spielende (20:30 Uhr) fuhren wir auf Einladung unseres Mannschaftskameraden Jürgen zu dessen Geburtstagsfeier nach Gemmingen. Dort konnten wir Hunger und Durst stillen und den Spieltag entspannt ausklingen lassen. Herzlichen Dank an Beate und Jürgen für die Einladung und die tolle Bewirtung. Helmut und Wolfgang haben am Sonntag, 07.07.19 das Nachholspiel in Hirschacker gewonnen. Somit haben die GEC die gesamte Saison ohne Niederlage überstanden. Welchen Tabellenplatz dies bedeutet steht jedoch erst am 12.07.19 nach der letzten Begegnung zwischen Hirschacker und Nußloch 2 fest. Alles in Allem eine tolle Saisonleistung.. weiter so.

 

Krönender Abschluss der Damen 50

Zum letzten Medenspiel dieser Saison empfingen die Damen 50 den TV RG 1991 Ladenburg. Bei tropischen Temperaturen wurde pünktlich um 14 Uhr mit den Einzeln begonnen. Es spielten wie folgt: Ute Brian, Barbara Gottstein, Ulrike Authenrieth, Ursula Ziegler. Ulrike Authenrieth musste sich nach einem hartumkämpften 2 stündigem Match 5:7/6:7 geschlagen geben. Trotzdem tolle Leistung Uli! Mit einem Zwischenstand 3:1 war der Sieg für die Damen schon greifbar. Die Doppel wurden von Ute Brian/Barbara Gottstein und Ulrike Authenrieth/Hannelore Kiegst gespielt. Vielen Dank an Hannelore Kiegst die sich unter diesen tropischen Bedingungen bereit erklärte für die Damen 50 ein Doppel zu spielen. Ute Brian und Barbara Gottstein konnten das Spiel für sich entscheiden und somit konnten die Damen 50 des TC RW Stebbach die Saison 4:2 Sieg abschließen.

 

 

TSG Damen bangen um Abstieg

Ihr letztes Spiel der Saison mussten die TSG Damen TC RW Stebbach/TC Gemmingen geben die Tabellenzweiten den TC Schlierstadt 1 antreten. Das Wetter meinte es Gott sei Dank milde mit den Damen. Bei angenehmen Temperaturen wurde um 9:30 Uhr mit den Einzeln begonnen. Es spielten: Eva Ordowski, Sabrina Pross, Stefanie Pross, Kristin Kirchner, Carolin Halasz, Patrizia Trumpp. Nach hart umkämpften Spielen konnten nur Sabrina Pross und Kristin Kirchner ihre Einzel gewinnen. Mit einem 2:4 Zwischenstand ging man dann nach einer kurze Pause in die Doppel. Diese wurden gespielt von: Eva Ordowski/Stefanie Pross, Sabrina Pross/Kristin Kirchner, Carolin Halasz/Patrizia Trumpp. Eva Ordowski/Stefanie Pross haben leider im Match-Tiebreak verloren. Punkten konnte das Doppel Sabrina Pross/Kristin Kirchner. Die Saison endete mit einer 3:6 Niederlage. Nachdem den Damen der TSG Ihre Nr. 1 Tamara Ecke ausgefallen ist, konnte so manches Spiel nicht gewonnen werden. Ihr habt in dieser Saison euer bestes gegeben und falls die Mannschaft absteigen sollte, macht euch nichts draus. Dann steigt Ihr eben nächstes Jahr wieder auf!

 

Allen Zuschauern die unsere Mannschaften die Saison über unterstützt haben ein herzliches Dankeschön.


Kommentar schreiben:


Zurück zur Übersicht